Covid-19 Schutzkonzept

Covid-19 bestimmt seit Monaten unser Leben, Tun und Handeln. Der Schneesport ist davon nicht ausgenommen.
Outdooraktivitäten reduzieren zwar das Ansteckungsrisiko, verlangen aber trotzdem Massnahmen zur Eindämmung des Virus.

Wir – die Schweizer Skischule Bürchen Törbel – halten uns strikt an die Vorgaben und Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sowie des Kantons Wallis. Denn die Gesundheit unserer Gäste sowie unserer Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität.
Um dies gewährleisten zu können, haben wir ein ausführliches Schutzkonzept erstellt. Folgend finden Sie die wichtigsten Massnahmen.

Wir freuen uns Sie in der frischen Luft willkommen zu heissen und Ihnen die einmalige Bergwelt der Moosalpregion zu zeigen.

Auf bald und mit Sicherheit im Unterricht!

Allgemein

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich sämtliche Maßnahmen zum Schutz für unsere Gäste und Mitarbeiter stets verändern können. Wir bitten um Verständnis!

Grundsatz: 1.5m Abstand halten / Maske tragen, wenn Abstand unmöglich / Hygiene beachten

  • Besuche uns in gesundem Zustand. Nur symptomfreie Teilnehmer sind zum Unterricht zugelassen.
  • Mitarbeitende, welche Symptome aufweisen, dürfen nicht unterrichten.
  • Im Verdachtsfall wird ein Covid-19 Test angeordnet.

Skischulbüro

  • Bitte verringern Sie die Zeit im Skischulbüro, in dem Sie per Mail, Telefon oder SMS reservieren. Reservierungen sind bis 48 Stunden vor Kursbeginn möglich. (Bezahlung mit Rechnung, mind. 1 Woche vorher oder im Skischulbüro, wie bis anhin.
  • Um die Personenzahl möglichst gering zu halten, bitten wir Sie allein (1 Person pro Familie / Gruppe)  ins Skischulbüro zu kommen.
  • Im Skischulbüro besteht Maskenpflicht für alle Personen ab 12 Jahren.
  • Covid-19 bedingte Stornierungen sind bis 24 Stunden vor Kursbeginn möglich. Es besteht die Möglichkeit, die Kurse kostenlos zu verschieben.

Sammelplatz

  • Auf dem Sammelplatz besteht Maskenpflicht für alle Personen ab 12 Jahren.
  • Um die Personenzahl möglichst gering zu halten, wird Ihr Kind von nur einer Person auf den Sammelplatz begleitet.

Unterricht

  • Während des Unterrichts darf der Schneesportlehrer einen Teilnehmer mit Symptomen aus dem Unterricht ausschliessen und isolieren bzw. die Eltern auffordern, das Kind abzuholen.
  • Bei Abbruch einer Unterrichtslektion aufgrund von Krankheitssymptomen müssen Sie einen negativen Covid-19 Test vorweisen, um den Unterricht fortzusetzen.
  • Eingesetzte Hilfsmittel werden unter den Teilnehmern nicht ausgetauscht und nach Gebrauch desinfiziert.
  • Wenn im Unterricht der Mindestabstand von 1.5m nicht eingehalten werden kann, herrscht Maskenpflicht für alle Personen ab 12 Jahren.
  • Alle Schneesportlehrer tragen Handdesinfektionsmittel mit sich und desinfizieren sich regelmässig die Hände.

Rahmenprogramm

  • Alle Rangverkündigungen werden klassenintern und im Freien durchgeführt.
  • In allen Zuschauerzonen bitten wir um den vorgegebenen Mindestabstand von 1.5m zwischen Personen / Familien / Gruppen.